Färbekurse

Entdecken Sie die umfangreiche Farbpalette der Natur! Wenn Sie beim Färben die Umwelt nicht belasten wollen, sind Sie hier richtig. Die Pflanzenfärberei ist ein stetiger Prozess der nie vollendet ist. Dieser Kurs soll die Grundlagen des Pflanzenfärbens vermitteln und zu weiteren Experimenten anregen. Mein Ziel dabei ist es altes Wissen und Rezepte neu zu adaptieren und damit in unsere Zeit zu retten. Ich möchte alle Interessierten dazu einladen mit mir gemeinsam über den Tellerrand zu schauen und neue alte Wege in der Pflanzenfärberei zu gehen. Die verwendeten Pflanzen variieren von Kurs zu Kurs, ich lege jedoch Wert darauf, dass die wichtigsten Färbeverfahren und Pflanzen abgedeckt sind. Sie werden staunen wie viele und kräftige Farben entstehen! Jeder Kursteilnehmer erstellt sich seine eigene Farbkarte zum mit nach Hause nehmen auf der alle Farbgänge mit einem Muster und den notwendigen Informationen zur Färbung dokumentiert werden. Um das erlernte auch zu Hause umsetzen zu können erhalten Sie auch eine Kursbroschüre mit Rezepten. Ansonsten können die gefärbten Wollstränge zum Selbstkostenpreis erworben werden. Natürlich kann auch eigenes Material gefärbt werden - dies bitte nur auf Grund der notwendigen Beize vorher absprechen! Selbstverständlich ist auch für die Verpflegung (Getränke, Snacks und vegetarisches Mittagessen) gesorgt und im Preis inbegriffen. Da im Freiem gefärbt wird kann dieser Kurs nur bei Schönwetter statt finden. Sollte der Kurs ins "Wasser" fallen wird der Kursbeitrag selbstverständlich sofort zurück erstattet. Mindestens 3, maximal 6 Teilnehmer; Preis: € 206,00

Dauer: 2 Tage jeweils 10:00 bis 17:00

 nächster Kurstermin:

22. Juni - 23. Juni jeweils 10:00 - 17:00

Kursort: Mittermühl
Altenheimstr. 21
2831 Gleissenfeld

Anfahrtsbeschreibung

 

 

 

Wir freuen uns Christiane Seufferlein von "Faser und Farbe" zu Gast zu haben. Sie wird diesen Kurs als Kursleiterin betreuen.

Blaue Färbungen in all seinen Schattierungen gibt uns die Natur nur mit etwas Alchemie. Das wasserunlösliche Indigopulver braucht chemische Partner, um Wolle und Stoff dauerhaft zu färben, aber keine Angst – das klingt komplizierter als es ist. An dem Kurswochenende werden wir uns auf die Spuren der Blaufärber machen.

Wir setzen verschiedene Küppen an, die auch zu Hause einfach nachzumachen sind, werden Wolle und Stoff von Azur bis Himmelblau färben und beschäftigen uns mit einfachen
Abbindetechniken zum kreativen Gestalten von Stoffen.

Mitzubringen sind dünne Gummihandschuhe und eine Arbeitsschürze

Preis (incl. Material): 150 Euro

15. Juni 2019 9:00-17:00, 9:00 bis 16. Juni 13:00

Ort:
Wollhandwerk
Altenheimstraße 21
2831 Gleißenfeld


Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen